Fortbildungsangebote für Craniosacralpraktizierende und Interessierte

Fortbildungen dienen der Unterstützung und Inspiration einer/s Praktizierenden.

Sie können nach vollendeter Grundausbildung besucht werden, egal in welcher Schule die Ausbildung  absolviert wurde.

Eine Ausnahme bilden die Traumalösungskurse für Babys und Säuglinge. Diese können von allen Menschen, die mit Kindern viel zu tun haben, besucht werden.

Fortbildungen dauern 3 bis  5 Tage und bieten Gelegenheit, sich in die Arbeit zu vertiefen oder sich mit den neueren Entwicklungen in der Craniosacraltherapie auseinanderzusetzen.

Gemeinsam mit Madeleine Bauer Eder laden wir seit Jahren internationale Referenten nach Wien ein, um unsere Erfahrung und unser Wissen zu erweitern.

2016: war Franklyn Sills in Wien mit der Thema: „Die drei Körper, die Primäratmung und embryologische Kräfte, “
Franklyn Sills  ist einer der Begründer der craniosacralen Biodynamik und leitet seine Schule in England/ Devon – er ist Autor einiger Bücher.
2017: Ray Castellino: „Wie Babys ihre Geschichte erzählen„: Ray Castellino  ist einer der ersten Erforscher Auswirkungen des vorgeburtlichen Lebens und der Geburt auf das menschliche Leben.
2018: Franklyn Sills: „Regulierung des Nervensystems und Trauzmalösung in der craniosacrale Biodynamik
2019: Ray Castellino wird vermutlich wieder nach Wien kommen
2020: ist ein weiteres Seminar mit Franklyn Sills angedacht.

Seit vielen Jahren kommt Sarito Fuhrman Bailes regelmäßig nach Wien.
Jedes 2 Jahr findet abwechselnd eine Weiterbildung  in „Craniosacraler Biodynamik für Babys und Kinder“ oder „Traumalösung für Babys“ statt. In den Kursen von  Sarito Fuhrmann Bailes  wird der Lehrinhalt in Form von Demonstrationen mit Kindern, Videos u.a  nahegebracht.

2 mal jährlich findet ein Fortbildungstag der Reihe: „Viscerale Biodynamik“ mit Andrea Auer Hutzinger statt, nach 6 Fortbildungstagen kann ein „Zertifikat für Viscerale Biodynamik“ erlangt werden.

 

Hier finden Sie alle akltuellen Fortbildungen und Termine